11.07.2017

Neue Aufsichtsratsspitze gewählt

Mitgliederversammlung der WHG-Überwachungsgemeinschaft des Handwerks e. V.

Bei der Mitgliederversammlung der WHG-Überwachungsgemeinschaft des Handwerks e. V. im Berufsbildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer der Pfalz in Kaiserslautern standen turnusgemäß die Neuwahlen aller Ehrenämter auf der Tagesordnung.

Vorab bilanzierten Aufsichtsratsvorsitzender Oskar Theisinger und Vorstandsvorsitzender Rainer Lunk für den zurückliegenden Zeitraum eine sehr positive Entwicklung.  Rund 600 Fachbetriebe werden betreut, wovon 100 Unternehmen im Saarland ansässig sind. Für die Überwachungsgemeinschaft sind 2 Schulungsleiter und 7 Prüfbeauftragte, alle öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige, tätig.

Der neu gewählte Aufsichtsrat v. l. Roman Salm, Bernd Schiebel, Hélène Staiber, Bernd Wirth, Jürgen LaubscherRainer Lunk ging in seinem Bericht auf die neue Verordnung AwSV ein, welche im April 2017 Gesetzeskraft erlangte und die Zertifizierungen von Güte- und Überwachungsgemeinschaften neu regelt. Hierin verankert ist eine Frist bis 1. August 2017 zur Neuzertifizierung und Anerkennung der Überwachungsgemeinschaften durch die zuständigen Bundesländer. Lunk vertritt das Handwerk in einem Arbeitskreis des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit in Berlin, das ein Merkblatt für die Umsetzung der neuen Verordnung erstellt.

Die Jahresrechnung und der Haushaltplan, welche eine gute Finanzausstattung aufwiesen, wurden nach dem Vortrag von Vorstandsmitglied Heidi Reichling einstimmig genehmigt.

Bereits vor den Wahlen hatten Aufsichtsratsvorsitzender Oskar Theisinger und sein Stellvertreter Hubert Fischer angekündigt, dass sie nicht mehr kandidieren werden. Die Wahlen führten zu folgenden Ergebnissen:

Aufsichtsratsvorsitzender:
Jürgen Laubscher, Hochspeyer

Stv. Aufsichtsratsvorsitzender:
Bernd Schiebel, Gonbach

Aufsichtsratsmitglieder:
Roman Salm, Großrosseln
Bernd Wirth, Otterberg

Ersatzmitglied:
Hélène Staiber, Ludwigshafen

Rechnungsprüfer:    
Ingeborg Prüm, Kaiserslautern
Christian Schäfer, Niederkirchen

Vorsitzender
Überwachungsausschuss:
Rainer Lunk, Ludwigshafen

Beisitzer
Überwachungsausschuss:   
Dietmar Keller, Münsterappel
Martin Weisgerber, Schwarzenholz

Für 25-jährige Mitgliedschaft in der WHG-Überwachungsgemeinschaft wurde die Firma Dietmar Keller, SHK-Fachbetrieb aus Münsterappel, geehrt.

Übergabe der Urkunde an die Ehrenvorsitzenden Hubert Fischer und Oskar Theisinger durch Vorstandsvorsitzenden Rainer Lunk und Aufsichtsratsvorsitzenden Jürgen LaubscherVorstandsvorsitzender Rainer Lunk würdigte in einer Laudatio das Engagement der ausgeschiedenen Aufsichtsratsvorsitzenden. Oskar Theisinger war seit 1999 ununterbrochen im Aufsichtsgremium tätig, davon seit 2007 als Vorsitzender. Hubert Fischer begann als Beisitzer im Jahr 1996 und fungierte ab 2002 als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender.  Lunk lobte das einmalige Arbeitsklima und die vorbildliche Zusammenarbeit mit dem Vorstand. Nie habe es irgendwelche Querelen gegeben und die Tatsache, dass die WHG-Überwachungsgemeinschaft des Handwerks e. V.  in den letzten Jahren ihre Mitgliederzahl fast verdoppelt habe, spreche für die Qualität der Ehrenamtsträger und Hauptamtlichen, an der Spitze die Aufsichtsratsvorsitzenden. Theisinger und Fischer wurden in Würdigung ihrer großen Verdienste zu Ehrenvorsitzenden ernannt.

Zum Abschluss der Mitgliederversammlung hielt Schulungsleiter Dieter Allenbacher, Bosenbach, einen Vortrag zu dem Thema „Aus der Praxis eines öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen“.
Die Firma Dietmar Keller wurde für 25-jährige  Mitgliedschaft in der Überwachungsgemeinschaft geehrt