11.08.2017

Spendenübergabe an „Alt-arm-allein e.V.“

Das Dienstleistungszentrum Kreishandwerkerschaft Vorderpfalz hat im Rahmen der Liquidation der EnergieEffizienzAgentur Rhein-Neckar gGmbH ihren Erlösanteil dem Verein „Alt-arm-allein e. V.“ gespendet.

Hauptgeschäftsführer Rainer Lunk übergab für das Dienstleistungszentrum Handwerk den Spendenscheck in Höhe von 3.744,07 Euro an Norbert  Thines, Vorsitzender des Vereins „Alt-arm-allein e.V.“ und dessen Stellvertreter Werner Stumpf in Kaiserslautern.

Im Verein „Alt-arm-allein e.V.“ engagieren sich Menschen ehrenamtlich, denen das Wohl älterer Mitbürger am Herzen liegt. Ihr Grundsatz lautet: Wirksame Hilfe muss menschlich, unbürokratisch, direkt und vertraulich sein.

Rund 100 Ehrenamtliche helfen in Stadt und Landkreis Kaiserslautern Alleinstehenden über 65 Jahre, die auf Grundsicherung angewiesen sind, materiell und nehmen sich zudem Zeit für sie. Vereinsträger sind die Katholische Gemeinde St. Maria, die Protestantische Apostelkirchengemeinde und die Rheinpfalz.

Dieses Projekt ist uns eine Spende wert, betonte Rainer Lunk, Hauptgeschäftsführer des Dienstleistungszentrums Handwerk.

Auch der Fachverband Sanitär Heizung Klima Pfalz sammelt seit 12 Jahren regelmäßig anlässlich seines Fachverbandstages in Kaiserslautern Spenden, um den ehrenamtlich engagierten Verein „Alt-arm-allein e.V.“ zu unterstützen.
v. l. Rainer Lunk, Norbert Thines und Werner Stumpf